Landkreis Erding Landkreis Erding Pressemitteilungen
Navigation Aktuell

Pressemitteilungen des Landkreises Erding

Meldungen suchen & filtern

Landkreis Erding - Kreistag

Sitzung des Kreisausschusses am 28.09.2020

28.09.2020: Im Rahmen der Sitzung des Kreisausschusses im Kreistag des Landkreises Erding informierten sich die Räte über das Jahresergebnis 2019 des Fischer´s Seniorenzentrums. Dass dort gut und kompetent gearbeitet wird zeigt sich nicht nur an den regelmäßigen Spitzenbewertungen, die der Medizinische Dienst der Krankenkassen MDK dem Seniorenzentrum zuerkennt. Der Teilbereich Heimbetrieb der Fischer´s Wohltätigkeitsstiftung hat im vergangenen Jahr eine Bilanzsumme i.H.v. 776.833,25 Euro erzielt, der Jahresüberschuss i.H. v. 228.527,53 Euro wird auf die neue Rechnung übertragen. Der Umsatz ist im Vergleich zum Vorjahr um 3 Prozent gestiegen, die Auslastung der 160 Betten lag bei 98 Prozent.
Pressekonferenz - Einrichtung einer Screeningstelle für Corona-Verdachtsfälle

Coronavirus – Landkreis Erding richtet zentrale Screeningstelle ein

10.03.2020: Der Landkreis Erding richtet eine zentrale Screeningstelle für Corona-Verdachtsfälle ein. Diese befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Klinikum: am Bildungszentrum für Gesundheitsberufe in der Bajuwarenstraße 9 wurden Räumlichkeiten abgetrennt und entsprechend eingerichtet. Die Screeningstelle wird voraussichtlich morgen, 11.03., ab 13:00 Uhr ihre Arbeit aufnehmen und von da an täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr geöffnet haben. Sie ist über die Zufahrt zum Krankenhausparkplatz (kostenfrei) erreichbar.
Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Ebersberg Erding Freising

Versorgungslage der Notfallrettung im Rettungsdienstbereich Erding

06.02.2017: Das Bayerische Rettungsdienstgesetz, die dazugehörige Ausführungsverordnung sowie Vorgaben des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr geben für die Versorgungssicherheit der Bevölkerung in der Notfallrettung klare Regelungen vor. Diese besagen, dass in dem definierten Versorgungsbereich einer Rettungswache dort stattfindende Notfalleinsätze in der Regel (80 % Erreichungsgrad) binnen 12 Minuten nach dem Ausrücken eines entsprechenden Rettungsmittels (Rettungswagen, Notarzt) von einem dieser Rettungsmittel erreicht werden müssen.