Landkreis Erding Landkreis Erding Pressemitteilungen
Navigation Aktuell

Pressemitteilungen des Landkreises Erding

Meldungen suchen & filtern

Konzept-Familienbildung

Konzept – Familienbildung und Planung der Familienstützpunkte

05.06.2019: Konzept zur Familienbildung und Planung der Familienstützpunkte Um Eltern wohnortnah in ihrer Erziehungskompetenz zu unterstützen und das Zusammenleben als Familie zu fördern, wurde das Programm zur „Förderung der strukturellen Weiterentwicklung kommunaler Familienbildung und von Familienstützpunkten“ vom Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales ins Leben gerufen. Der Start dieses innovativen Projekts für den Landkreis Erding ist der Initiative der CSU-Kreistagsfraktion und Landrat Martin Bayerstorfer zu verdanken.
Kooperationsvereinbarung zwischen dem Jugendamt Erding  und der Kinderklinik St Marien, Landshut

Kooperationsvereinbarung zwischen dem Jugendamt Erding und der Kinderklinik St. Marien

14.02.2019: Das Jugendamt Erding und die Kinderklinik St. Marien in Landshut haben eine Kooperationsvereinbarung unterschrieben mit dem Ziel, den Schutz von Kindern bei Kindeswohlgefährdungen weiter zu verbessern. „Durch schnelles und abgestimmtes Handeln sowie eine professionelle Diagnostik und Behandlung, die in der Kinderklinik St. Marien stattfindet, wollen wir das erreichen“, erläutert Landrat Martin Bayerstorfer. Auch eine gemeinsam festgelegte Weiterbetreuung gehört zu der Vereinbarung, die nun geschlossen wurde
Ehrenamtlich_Aktiv_im_Landkreis_Erding-Familienpaten.jpg

Familienpaten gesucht!

28.06.2018: Oft geraten Mütter oder Väter an das Ende ihrer Kräfte, wenn es um die Alltagsbewältigung mit ihren Jüngsten geht. Das passiert aus unterschiedlichsten Gründen: Weil sie z.B. selbst noch sehr jung sind und teils wenig Erfahrung haben, alleinerziehend sind, der Spagat zwischen Familie und Beruf sie zerreißt, den Kopf für ihre Jüngsten nicht frei haben, aufgrund z.B. existenzieller Sorgen. Die Familien kommen aus allen Einkommens- und Bildungsbereichen und haben alle eines gemeinsam: Sie fühlen sich mit ihrem Kind allein – und sind es meistens auch. Oft fehlen Netzwerke, die Arbeit ist weit weg von der Herkunftsfamilie, Großeltern sind noch berufstätig, die Familien haben mangelnde Kontakte, sie haben niemanden, den sie bei der Alltagsbewältigung um Rat fragen oder um Hilfe zur Entlastung bitten können.
Info

Interventionsstelle – BRK muss Steine aus dem Weg räumen

18.01.2018: Die Interventionsstelle am Frauenhaus Erding wird seit dem 01.01.2018 durch das BRK KV Erding betrieben. Im Vorgriff wurde zwischen dem früheren und dem aktuellen Betreiber vereinbart, dass die bisherige Telefonnummer übernommen werden soll. Der SkF hatte dazu eine entsprechende Übernahmeerklärung gegenüber dem Telefonanbieter unterzeichnet. Da letzterer mitteilte, dass diese Umstellung nicht sofort zum 01.01.2018 wirksam werden könne, hinterlegte das BRK bei der Polizei eine Handynummer, um die Erreichbarkeit in jedem Fall auch in dieser Übergangszeit gewährleisten zu können.