Landkreis Erding Landkreis Erding Pressemitteilungen
Navigation Aktuell

Pressemitteilungen des Landkreises Erding

Meldungen suchen & filtern

Bauernhausmuseum - Landkreis Erding

Das Bauernhausmuseum des Landkreises Erding ist ab sofort geöffnet

19.05.2020: Das Landratsamt Erding teilt mit, dass das Bauernhausmuseum jetzt wieder offen hat. Bei vorhergesagten frühlingshaften Temperaturen und herrlichem Sonnenschein ist jetzt der richtige Zeitpunkt für einen Familienausflug. So können die Gebäude und Exponate auf dem weitläufigen Gelände auch am Vatertag besichtigt werden. „Ich freue mich, dass alle Bürgerinnen und Bürger nun die kulturellen Schätze unseres Landkreises wieder besuchen können. Speziell das Bauernhausmuseum bietet spannende Einblicke in bäuerliche Bewirtschaftung und Lebensweise des 18. und 19. Jahrhunderts“, so Landrat Martin Bayerstorfer.
Krankheitsfälle im Landkreis Erding (Stand 02.04.2020)

Corona-Virus im Landkreis Erding – Sachstand 02.04.2020

02.04.2020: Seit gestern ist die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle im Landkreis Erding von 350 auf 373 Fälle angewachsen; damit liegt die Verdopplungsrate aktuell bei 8 Tagen. Im Klinikum Landkreis Erding liegen derzeit 24 Covid-19-Patienten; 16 werden auf der Isolierstation behandelt, 8 auf der Intensiv-Isolierstation, 7 davon werden beatmet. 2 weitere Landkreisbürger sind inzwischen verstorben. 55 Personen gelten wieder als gesund. Bei den neu hinzu gekommenen Fällen handelt es sich um Personen aus den folgenden Gemeinden:
Landkreis Erding

Jahrespressekonferenz 2019 – Regionale Marke

10.12.2019: Der Landkreis Erding ist im September 2019 erste Schritte auf dem Weg in Richtung zur Etablierung einer eigenen Marke gegangen. Der Ausschuss für Struktur, Verkehr und Umwelt ist dem Vorschlag von Landrat Martin Bayerstorfer gefolgt und hat die Einführung einer regionalen Marke beschlossen. Dabei wurden verschiedene Überlegungen zu einer regionalen Marke sowohl für Produkte als auch für Dienstleistungen angestellt, um das breite Portfolio der im Landkreis heimischen Unternehmen künftig angemessener repräsentieren zu können. Die Idee hinter der Einführung einer regionalen Marke ist u.a. die Stärkung der regionalen Identität, die Förderung der Strukturen vor Ort und damit verbunden auch der Umweltschutzgedanke, vor allem aber die Schaffung einer eigenen regionalen Identität und eines Wir-Gefühls.
Fairtrade-Schule-Berglern

Projekttag an der Fair-Trade-Grundschule Berglern

28.10.2019: Mitte Oktober fand im Rahmen der Aktionen rund um das Thema „Fair Trade“ an der Grundschule Berglern ein Projekttag statt. Die Grundschule ist seit Anfang des Jahres Fair-Trade-Schule. Landrat Martin Bayerstorfer hat hierbei die Schirmherrschaft übernommen, und das sehr gerne, wie er deutlich macht: „Das Thema Fair-Trade ist ein sehr wichtiges. Ich schätze die Arbeit sehr, die die Schüler und Lehrer in Berglern leisten und dass sie sich damit beschäftigen, wie wir zu einem besseren und faireren Handel kommen können.“
Lindenallee bei Steinkirchen

Lindenallee: Zukunft für einzigartiges Naturdenkmal gesichert.

25.10.2019: Nach langer Suche für eine tragfähige Lösung ist die Zukunft des Naturdenkmals „Lindenallee“ nun endlich gesichert: Landrat Martin Bayerstorfer konnte alle beteiligten Kommunen für ein nachhaltiges und schonendes Konzept gewinnen, das sowohl die Belange der Bäume als auch der Verkehrsteilnehmer berücksichtigt. Die Gemeinderäte in Kirchberg haben dem Vorschlag des Landrats bereits einstimmig zugestimmt und in Wartenberg lobte der amtierende Bürgermeister ebenfalls das vorgestellte Konzept.
Logo_wappen.jpg

Ausschuss für Struktur, Verkehr und Umwelt beschließt Einführung einer Regionalmarke

18.09.2019: Der Ausschuss für Struktur, Verkehr und Umwelt ist dem Vorschlag von Landrat Martin Bayerstorfer gefolgt und erste Schritte auf dem Weg in Rich-tung der Vermarktung regionaler Produkte gegangen. Der Landrat hatte ers-te Ideen zu dieser Thematik bereits während der Grünen Woche 2019 im Januar gesammelt und den Gedanken einer regionalen Marke in mehreren Vorgesprächen ausgeformt. Im Vordergrund stand für ihn dabei die Bedeu-tung des regionalen Einkaufens für die Verbraucher, die identitätsstiftende Wirkung und der Nachhaltigkeitsgedanke.
Kulturpreisverleihung - Landkreis Erding

Kulturpreis des Landkreises Erding 2019: Landkreisbürger können Vorschläge einreichen

20.08.2019: Zum 41. Mal verleiht der Landkreis Erding den Kulturpreis für hervorragende Ver-dienste um das kulturelle Leben im Landkreis. Der Preis wird einmal im Jahr an höchstens zwei Personen oder Gruppen vergeben und ist mit einer finanziellen Zuwendung in Höhe von jeweils 2000 Euro verbunden. Die Preisträger müssen sich durch ihr künstlerisches Werk, ihr künstlerisches Schaffen oder ihre besondere Leistung im Gesamten hervorragende Verdienste um das kulturelle Leben des Landkrei-ses erworben haben.