Landkreis Erding Landkreis Erding Pressemitteilungen
Navigation Aktuell

Ab sofort: Krankentransport-Rufnummer 19222 in den Landkreisen Erding, Freising und Ebersberg ist nur noch mit der Vorwahl 08122 erreichbar

22.01.2020 Die offizielle Notrufnummer für Rettungsdienst und Feuerwehr ist sowohl in Deutschland als auch in der gesamten EU die 112. Die 112 ist überall ohne Vorwahl erreichbar. Über die 112 erreicht man im Notfall sowohl aus dem Festnetz als auch aus dem Mobilfunknetz die zuständige Integrierte Leitstelle, die unverzüglich die erforderlichen Kräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehr alarmiert und somit schnellstmögliche Hilfe gewährleistet.

Das Landratsamt Erding bittet daher alle Bürger, im Notfall den Rettungsdienst und die Feuerwehr ausschließlich über die offizielle, vorwahlfreie Notrufnummer 112 zu alarmieren.

Seit Einführung der Integrierten Leitstellen ist die 19222 keine offizielle Notrufnummer mehr. Sie dient jetzt nur noch zur Abwicklung von Krankentransporten im ärztlichen oder klinischen Bereich. Wer seit dem 19. Mai 2015 die 19222 zur Anforderung eines Krankentransports anrief, musste in den Landkreisen Erding, Freising und Ebersberg die Nummer 08123/19222 wählen.

Im Rahmen der deutschlandweiten Umstellung des Telefonnetzes auf die IP-Technologie hat sich nun seit 21.01.2020 die Vorwahl für die 19222 in den Landkreisen Erding, Freising und Ebersberg geändert.

Nun ist die 08122/19222 für die Anforderung eines Krankentransportes zu nutzen.

Kategorien: Aktuelle Meldungen, Gesundheitsregion Plus, Gesundheitswesen, Klinikum, Landkreis, Landratsamt Erding