Landkreis Erding Landkreis Erding Pressemitteilungen
Navigation Aktuell

Corona-Virus im Landkreis Erding – Sachstand 01.07.2021

01.07.2021 Zu den bestätigten Covid-19-Fällen im Landkreis Erding sind seit gestern keine neuen Fälle hinzugekommen. Die Zahl der bestätigten Fälle bleibt damit bei 7048.

Krankheitsfälle im Landkreis Erding (Stand 01.07.2021)

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Erding auf 100.000 Einwohner beträgt nach offiziellen Angaben des RKI bei 2,2 (Vortag: 1,4). Die Zahl der Genesenen bleibt bei 6.925. Damit gelten derzeit noch 5 Personen als infiziert. In Quarantäne befinden sich derzeit 25 Personen. An den Screeningstellen in Erding und Dorfen wurden gestern 114 Personen getestet, insgesamt wurden bisher 75.419 Tests durchgeführt. Im Klinikum Landkreis Erding werden weiterhin keine Covid-19-PatientInnen behandelt.

Insgesamt wurden bisher im Landkreis Erding 118.285 Impfungen verabreicht. Davon wurden 66.627 Impfungen durch das Impfzentrum koordiniert, in denen 26.740 Zweitimpfungen enthalten sind. Gestern wurden durch das Impfzentrum 603 Impfungen durchgeführt, davon 563 stationär und 40 durch den mobilen Dienst. 16.298 Impfdosen haben bisher Kliniken und die Pilotprojekt-Arztpraxen im Landkreis vom Impfzentrum für Impfungen erhalten. Die niedergelassenen Ärzte im Ärztlichen Kreisverband Erding haben gestern 919 Impfungen durchgeführt. Seit Beginn der Impfungen im hausärztlichen Bereich sind dort 51.658 Impfungen verabreicht worden; darin sind bereits 18.591 Zweitimpfungen enthalten.

Die Impfpriorisierung im Impfzentrum wird am morgigen Freitag, 02.Juli aufgehoben. Die Reihenfolge zur Termineinladung wird dann ausschließlich über das Datum der erfolgten Registrierung in BayIMCO vergeben. Besonders gefährdete Menschen der ehemaligen Priorisierungsgruppen 1 und 2 sollen aber, wenn sie sich neu in BayIMCO anmelden, trotz der Neuerung bevorzugt einen Termin bekommen können. Alle bereits angemeldeten BürgerInnen werden gebeten, ihre Registrierung in BayIMCO zu überprüfen und zu löschen, falls sie schon auf einem anderen Weg geimpft wurden. Bereits bestehende Terminbuchungen und Termineinladungen ändern sich nicht. „Die Aufhebung der Priorisierung verhilft dem Impfzentrum zu größerer Flexibilität bei der Terminvergabe, so dass in Zukunft noch schneller und effizienter gearbeitet werden kann.“, so Landrat Martin Bayerstorfer.

Ab dem 07.07.2021 gibt es ein prioritäres Impfangebot für alle SchülerInnen, die zum Stichtag 30.06.2021 volljährig sind und im aktuellen Schuljahr 2020/2021 eine Abschlussklasse oder eine Vorabschlussklasse besuchen. Die Impfung erfolgt regelmäßig im Impfzentrum in Form einer Reihenimpfung, die Anmeldung erfolgt über die jeweilige Schule. Selbstverständlich handelt es sich dabei um ein rein freiwilliges Angebot.

Kategorien: Aktuelle Meldungen, Corona Virus, Gesundheitsregion Plus, Gesundheitswesen, Landratsamt Erding, Landkreis, Öffentliche Sicherheit