Landkreis Erding Landkreis Erding Pressemitteilungen
Navigation Aktuell

Corona-Virus im Landkreis Erding – Sachstand 03.09.2021

03.09.2021 • Zu den bestätigten Covid-19-Fällen im Landkreis Erding sind seit gestern 31 neue Fälle im Alter zwischen 15 und 79 Jahren hinzugekommen (27.08.: 9 Fälle). Die Zahl der bestätigten Fälle steigt damit auf 7.487.

210903_stand.jpg

Die neuen Fälle stammen aus folgenden Städten, Märkten und Gemeinden:

- Berglern 2
- Dorfen 7
- Eitting 1
- Erding 5
- Fraunberg 2
- Inning am Holz 1
- Langenpreising 1
- Moosinning 2
- Oberding 3
- St. Wolfgang 4
- Steinkirchen 1
- Taufkirchen 1
- Wartenberg 1

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Erding auf 100.000 Einwohner beträgt nach offiziellen Angaben des RKI 76,3 (Vortag: 69,1). Die Zahl der Genesenen steigt auf 7.168. Damit gelten derzeit 201 Personen als infiziert. In Quarantäne befinden sich derzeit 327 Personen.

Laut Bayerischem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) gab es mit Stand 02.09. in den vergangenen 7 Tagen in Bayern 233 Covid-19-Erkrankte auf Normalstation und 165 Covid-19-Erkrankte auf Intensivstation. Im Klinikum Landkreis Erding werden 2 Covid-PatientInnen behandelt, beide auf der Intensivstation (1 beatmet).

Im Landkreis Erding wurden bisher 157.583 Impfungen verabreicht. 81.800 Menschen im Landkreis sind bereits vollständig geimpft, das sind rund 59,3 % der Bevölkerung des Landkreises. 81.862 Impfungen wurden durch das Impfzentrum koordiniert, 75.721 durch die niedergelassenen Ärzte verabreicht. Von den 104 Fällen der Vorwoche (KW 34) waren insgesamt 8 Personen vollständig geimpft. Von allen positiv getesteten Personen im Landkreis Erding sind damit bisher 52 Infektionsfälle mit vollständigem Impfschutz festgestellt worden.

Aufgrund eines positiven Covid-19-Falls im Kinderhaus die Strolche in Berglern wurde eine Quarantäne für 5 MitarbeiterInnen angeordnet.

Kategorien: Corona Virus, Gesundheitswesen, Landkreis