Landkreis Erding Landkreis Erding Pressemitteilungen
Navigation Aktuell

Corona-Virus im Landkreis Erding – Sachstand 24.09.2020

24.09.2020 • Zu den bestätigten Covid-19-Fällen im Landkreis Erding sind seit gestern drei neue Fälle hinzugekommen. Die Zahl der bestätigten Fälle steigt damit von 851 auf 854.

200924_stand.jpg

Die neuen Fälle stammen aus folgenden Gemeinden:
- Erding 2
- Hohenpolding 1

In den vergangenen 7 Tagen gab es damit im Landkreis Erding auf 100.000 Einwohner bezogen 15,9 Neu-Infizierte (sog. 7-Tage-Inzidenz). Die Zahl der Genesenen steigt um 20 auf 794 Personen. (Aufgrund eines Übertragungsfehlers handelt es sich hier zusammengefasst um sämtliche Genesenen aus der vergangenen Woche). Damit gelten derzeit 49 Personen als infiziert. Im Klinikum Landkreis Erding wird derzeit kein Covid-19-Patient behandelt. Am Testzentrum des Landkreises Erding wurden am gestrigen Mittwoch 133 Personen getestet; insgesamt wurden bisher 9.143 Tests durchgeführt.

In einer Asylunterkunft in Hohenpolding ist ein Covid-19-Fall aufgetreten. Die betroffene Person hat sich durch einen Kontakt zu einem Infizierten außerhalb des Landkreises angesteckt. Durch deren vorsorgliche und frühzeitige Selbstisolation sowie einer freiwilligen Testung ist eine Quarantäne der gesamten Unterkunft derzeit aus Sicht des Gesundheitsamtes nicht erforderlich. Die Entwicklung wird jedoch weiterhin engmaschig überwacht.

In Bezug auf die Entlassung von Indexfällen und Kontaktpersonen aus der Quarantäne gestaltet sich das Prozedere folgendermaßen:

Indexpersonen, also nachweislich Infizierte, werden am Vortag der Entlassung durch einen medizinisch ausgebildeten Mitarbeiter kontaktiert. Dabei wird erfragt, ob die Person im Moment noch Symptome hat bzw. wann die letzten Symptome vorbei waren. Ist die Person insgesamt 48 Stunden vollständig symptomfrei, wird diese entlassen. Falls noch Symptome vorhanden sind, wird die Isolation verlängert und zwar solange, bis eine 48-stündige Symptomfreiheit vorliegt.

Bei Kontaktpersonen wird die betreffende Person am Vortag der Entlassung telefonisch kontaktiert und bei Symptomfreiheit sowie negativen Testergebnissen entlassen. Dies erfolgt durch das Contact-Tracing-Team.

Kategorien: Corona Virus, Gesundheitswesen, Landkreis