Landkreis Erding Landkreis Erding Pressemitteilungen
Navigation Aktuell

Fachkräftenachschub für das Klinikum

16.09.2020 • Das Bildungszentrum für Gesundheitsberufe hat Anfang September 22 Gesundheits- und Krankenpfleger verabschiedet

Abschlußklasse

Bereits zum zweiten Mal verabschiedet das Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Absolventen unter Corona-Bedingungen: Dieses Mal sind es die frisch examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger, die das letzte halbe Jahr ihrer dreijährigen Ausbildung mit den Einschränkungen aufgrund der Pandemie leben mussten. Umso glücklicher waren sie, die Ausbildung trotz aller Widrigkeiten erfolgreich abgeschlossen zu haben, auch wenn die Gästeliste ihrer Abschlussfeier übersichtlich bleiben musste.

An Ehrengästen hat es dennoch nicht gefehlt. So eröffnete der stellvertretende Landrat Franz Hofstetter den offiziellen Teil der Veranstaltung mit einem aufmunternden Grußwort, dem sich Klinikdirektor Dr. Dirk Last gerne mit besten Wünschen für die Zukunft anschloss. Pflegedirektorin Gertud Friess-Ott gab vor allem ihrer Freude über 12 neue Pflegefachkräfte für das Klinikum Landkreis Erding Ausdruck, während Schulleiter Michael Gügel die Absolventen für ihren disziplinierten Umgang mit den coronabedingten Einschränkungen und Änderungen lobte. Seitens der Absolventen war es Nicole Heidinger, die im Namen ihrer Kollegen auch die Bemühungen des gesamten Teams des Bildungszentrums würdigte, den Auszubildenden jede nur mögliche Unterstützung zu ermöglichen. Ein besonderer Dank ging gleichzeitig an die beiden Klassenleitungen Stefanie Schlieben und Andrea Rosenmeier, bevor Max Weindl in einer kurzweilig vorgetragenen Retrospektive Einblick in die vergangenen drei Jahre bot.

Den Reden folgte die Zeugnisübergabe, selbstverständlich unter Wahrung der gebotenen Sicherheitsabstände. Neben einer Sonnenblume erhielt jeder Absolvent noch einen personalisierten Kugelschreiber als Abschiedsgeschenk. Besonders hervorzuheben sind die drei Staatspreisträgerinnen dieses Abschlussjahrgangs, Marina Leschhorn, Tabea Sedlacek und Victoria Westermeier, von denen zwei dem Klinikum Erding treu bleiben werden. Die Aufstellung zum abschließenden Gruppenfoto vor dem Haupteingang des Bildungszentrums war gleichzeitig für alle Beteiligten noch einmal die Gelegenheit, unter Beachtung der geltenden Abstandsregeln auf den soeben errungenen Erfolg anzustoßen.

Bilduntertitel
Über die Hälfte der 22 ehemaligen Pflegeschüler bleiben dem Klinikum als ausgebildete Pflegefachkräfte erhalten.

Die Absolventen
Alpay Furkan, Brenninger Lena, Duric Sasa, Ediagbonya Elisabeth, Gjorgieva Eli, Heidinger Nicole, Kobalia Vika, Kunitz Lukas, Kurtusic Maria, Lange Marvin, Leschhorn Marina, Lovric Gordana, Mackic Irman, Mziu Kosovare, Orsolic Emanuela, Pajic Ana, Rackl Ann-Sophie, Roth Sonja, Sedlacek Tabea, Väkram Ene-Ly, Weinmann Katrin und Westermeier Victoria.

Kategorien: Klinikum, Landkreis