Landkreis Erding Landkreis Erding Pressemitteilungen
Navigation Aktuell

Jahrespressekonferenz 2019 – Aktuelle Themen aus dem ÖPNV

10.12.2019 Aktuelle Themen aus dem ÖPNV

HandyHike

Hinter diesem Namen steht die Aktion eines Lehrers aus dem Landkreis Ebersberg, den es geärgert hat, dass so viele PKW mit nur einer Person besetzt fahren.

Er hat hierzu ein Konzept entwickelt, um ein „Mitfahren“ zu ermöglichen, allerdings nicht auf wirtschaftlicher Basis (vgl „Uber“), sondern genossenschaftlich organisiert.

Um die Sicherheit zu gewährleisten, sollen sich die Benutzer (Fahrer und Mitfahrer) registrieren (ggf. auch mit Führungszeugnis), die Fahrten werden GPS-überwacht. Zudem kann man Filter für die Auswahl bestimmter Fahrer/Mitfahrer setzen usw.

Der MVV prüft derzeit das Thema, ob es für den verbundweiten Einsatz einsetzbar bzw. umsetzbar ist. Ggf. könnte sich der Landkreis hier im Rahmen eines Pilotprojektes einbringen.

Verbundraumerweiterung, Integration der Bahnlinie München-Dorfen in den MVV Tarif

Mittels eines offenen Briefes an Herrn Ministerpräsident Söder sowie Herrn Staatsminister Dr. Reichhart, macht der Landkreis nochmals die Wichtigkeit der Integration der Bahnstrecke München-Dorfen in den MVV Tarif deutlich.

Tarifstrukturreform

Zum Fahrplanwechsel am 15.12.2019 wird auch die Tarifstruktur im MVV modernisiert. Es wurde vieles vereinfacht, so z. Bsp. statt 16 Ringe, 4 Zonen und 3 Räume jetzt nur noch 7 Zonen. Es gibt eine Streifenkarte für alle zwischen 15 und 20 Jahren für € 7,70 statt € 14.-. Die neue IsarCard 65 ist weiterhin übertragbar und es gibt keine Sperrzeit mehr. Sie gilt jetzt ab dem 65. Lebensjahr. Für die alte IsarCard60 im Abo ändert sich nichts (auch die Sperrzeit bleibt bestehen). Der Landkreis Erding führt zum Fahrplanwechsel auch ein Sozialticket ein.

Fahrplan 2020

Die Linie 501 zwischen Moosburg und Erding erfährt eine deutliche Ausweitung und verkehrt künftig nahezu im Stundentakt. Entsprechend wird auch das Angebot der beiden RufTaxi-Linien 5010 und 5020 angepasst und teils erheblich erweitert. Auch der Takt auf der Linie 515 (Erding – Hallbergmoos) wurde verdichtet, um eine bessere Verbindung und damit größere Akzeptanz zu schaffen. Zudem wurde der bisherige Probebetrieb um weitere zwei Jahre (bis Dezember 2021) verlängert.

Ebenso wird auch die MVV-Regionalbuslinie 562 deutlich ausgeweitet. Über den Landkreis München/ Ebersberg hinaus wird die MVV-Regionalbuslinie 262 bis nach Neufinsing im Landkreis Erding verlängert.

Zum ersten Mal wurde für die Frontseite des Fahrplanheftes des Landkreises Erding ein Malwettbewerb ausgerufen. Und wir sind sehr stolz, dass das Fahrplanheft 2020 für den Landkreis Erding nun das Bild einer kleinen Künstlerin aus dem Landkreis Erding schmückt.

Alternative Antriebe

Das Thema Umwelt und Klima steht aktuell im Fokus und auch der Landkreis Erding stellt hier die Weichen für die Zukunft. Hierzu wurde der MVV beauftragt, im Rahmen einer Studie die landkreiseigenen Buslinien auf Möglichkeit zur Einführung alternativer Abtriebe zu prüfen, denn nur so kann der Landkreis Erding die langfristige Planung auf umweltfreundliche Antriebe wie z.B. Erdgas, Elektro oder Hybrid-Techniken ausrichten, um auch hier seinen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Regionalbuslinie 512 (Erding – Notzing – Oberding – Schwaig – Flughafen München)

Die Regionalbuslinie 512 bewährt sich seit Jahren sehr gut. Die Bevölkerung nutzt die Buslinie 512 sehr stark, daher wird aktuell eine Ausweitung des Angebots geprüft. Der Ausbau der Fahrgastkapazität durch eine Takt-verdichtung oder die Nutzung größerer Busse wird in Bezug auf die starke Nutzung geprüft und bewertet werden.

Kategorien: Jahrespressekonferenz, Landratsamt Erding, Landkreis, ÖPNV, Straßenverkehr, Tourismus, Freizeit, Familie