Landkreis Erding Landkreis Erding Pressemitteilungen
Navigation Aktuell

Sitzung des Ausschusses für Bildung und Kultur am 15.03.2021

15.03.2021 Das von der CSU-Fraktion beantragte Konzept zur Etablierung einer Stütz- und Förderklasse soll weitergeführt werden: So entschied der Ausschuss für Bildung und Kultur einstimmig in seiner Sitzung am heutigen Montag, nachdem sich dessen Mitglieder über die ersten Erfahrungen nach Einrichtung der Gruppe im September 2019 informiert hatten.

Eine Stütz- und Förderklasse (SFK) stellt eine ganztägige Maßnahme für Kinder dar, deren Förderung und Unterstützung gleichzeitig Aufgabe von Schule und Jugendhilfe ist. Es handelt sich um ein Angebot für Schüler mit sehr hohem Förderbedarf im Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung über einen Zeitraum von maximal zwei Schuljahren. Bisher wurden im Rahmen des Konzepts insgesamt 6 Schüler unterstützt, die Klassenstärke ist auf 4 bis 8 SchülerInnen ausgelegt. Aktuell werden 4 Schüler in der Stütz-und Förderklasse gefördert. Auch und besonders während der Pandemiesituation profitierten die Kinder und ihre Familien von der engmaschigen Betreuung durch Lehrer und das sozialpädagogische Personal. Überdies wurden auch Freizeitaktivitäten unter Beachtung des Infektionsschutzes von den SozialpädagogInnen angeboten. Aktuell wird an der Klassenzusammensetzung für das kommende Schuljahr gearbeitet. Eine neue Klasse kommt dann zustande, wenn genügend in Frage kommende SchülerInnen und ihre Familien sich für die Teilnahme an diesem einzigartigen Projekt entscheiden.

In Bezug auf die Planungen zur Umsetzung einer Fachakademie für Sozialpädagogik gibt es weitere positive Signale. Zunächst wurde auf Anregung des zuständigen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus als erster Schritt ein Antrag auf Errichtung einer Berufsfachschule für Kinderpflege gestellt, in einem weiteren Schritt kann das Angebotsportfolio mit einer Fachakademie für Sozialpädagogik erweitert werden. Ein Zuschlag für den Standort Erding ist jedoch nicht erfolgt.

Für den Ausbau des Dinogartens am Urzeitmuseum Taufkirchen/Vils wurde dem Trägerverein ein Zuschuss i.H.v. 2.650 Euro (10 Prozent der Baukosten i.H.v. 26.500 Euro) zugesprochen. Durch die Maßnahme sollen nun auch sämtliche Dinosauriermodelle, die zur Zeit aus Platzgründen noch nicht ausgestellt werden können, im neuen Urzeitgarten (ca. 1000 m²) auf der Rückseite der Dino-Halle präsentiert werden.

In Bezug auf die Bereitstellung von Lehrerlaptops und Tablets durch den Freistaat Bayern werden in einem ersten Schritt insgesamt 416 Geräte für das staatliche Personal bestellt, die Ausschreibungsunterlagen werden in Kürze veröffentlicht. Der Landkreis Erding unterstützt die Beschaffungen in diesem Bereich mit einer Summe i.H.v. 130.000 Euro, auf 5 Jahre gerechnet handelt es sich inklusive Wartungskosten um einen Betrag von rund 210.000 Euro. Die Gesamtkosten betragen rund 545.000 Euro.

Kategorien: Bildungsregion, Jugend, Familie, Landratsamt Erding, Landkreis, Schulen