Landkreis Erding Landkreis Erding Kindesunterhalt / Betreuungsunterhalt
Navigation Gesundheitswesen

Regionale Informationen zum Thema „Unterhaltsanspruch / Betreuungsunterhalt“

Unterhalt des Kindes:


Das Kind hat ab Geburt gegenüber dem Vater gemäß § 1601 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) in Verbindung mit § 1615a BGB einen monatlichen Unterhaltsanspruch. Die Höhe der monatlichen Unterhaltszahlungen bestimmt sich nach den persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen des Vaters. Das Jugendamt kann Sie darüber beraten.

Unterhaltsanspruch der Mutter gegenüber dem Kindsvater:


Nach § 1615 I des BGB hat der Kindsvater im Rahmen seiner Leistungsfähigkeit der Mutter für die Dauer von 6 Wochen vor und 8 Wochen nach der Geburt des Kindes Unterhalt zu gewähren. Soweit Sie einer Erwerbstätigkeit nicht nachgehen können, weil Sie infolge der Schwangerschaft oder einer durch die Schwangerschaft oder die Entbindung verursachten Krankheit dazu außerstande sind, ist der Vater verpflichtet, Ihnen über die oben genannte Zeit hinaus Unterhalt zu gewähren. Das gleiche gilt, wenn Sie nicht oder nur beschränkt erwerbstätig sind, weil das Kind andernfalls nicht versorgt werden könnte. Die Unterhaltspflicht beginnt frühestens vier Monate vor der Entbindung und endet spätestens drei Jahre nach der Entbindung.

Darüber hinaus ist der Vater verpflichtet, die Kosten der Entbindung sowie die infolge der Schwangerschaft oder Entbindung weiter entstehenden Kosten zu erstatten. Dies gilt nicht für Kosten, die durch Leistungen des Arbeitgebers oder durch Versicherungsleistungen gedeckt werden.

Diese Ansprüche verjähren in vier Jahren. Die Verjährung beginnt, soweit sie nicht gehemmt oder unterbrochen ist, mit Schluss des auf die Entbindung folgenden Jahres.

Das Unterhaltsrecht ist sehr umfangreich. Es gibt viele Ausnahmeregelungen und Besonderheiten. Nutzen Sie daher die Möglichkeit, beim Jugendamt eine kostenfreie Beratungshilfe in Anspruch zu nehmen, bzw. eine Beistandschaft zu beantragen, um Kindesunterhalt geltend zu machen.

Jugend und Familie

Alois-Schießl-Platz 8
85435 Erding
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 08122/58 - 1214
Fax: 08122 / 58-1399

Öffnungszeiten

Mo. 7.30 - 12.30 Uhr
Di. 7.30 - 12.30 Uhr und 14 - 17 Uhr
Mi. 7.30 - 12.30 Uhr
Do. 7.30 - 12.30 Uhr und 14 - 17 Uhr
Fr. 7.30 - 12.30 Uhr

Terminvereinbarungen
Mo. Di. Mi. Do. 7 - 17 Uhr und Fr. 7 - 13 Uhr

Nutzung der Dienstleistungen im Landratsamt

Vorsprachen ohne vorherige Terminvereinbarungen können nicht berücksichtigt werden. Es wird zudem darauf hingewiesen, dass alle nicht unbedingt erforderlichen Behördengänge auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben sind oder aber das umfangreiche Onlineangebot genutzt werden soll.

Terminvereinbarungen sind grundsätzlich auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Bitte beachten Sie:

  • Unser Sicherheitspersonal ist angewiesen Fieber zu messen - Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Es besteht für Besucherinnen und Besucher die Verpflichtung zum Tragen von FFP2-Masken ohne Ausatemventil (gegebenenfalls ist ein Attest vorzulegen).
  • Bis auf weiteres sind persönliche Vorsprachen im Landratsamt Erding und den Außenstellen nur nach Terminvereinbarung möglich. Terminvereinbarungen sind grundsätzlich auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
  • Das Betreten der Gebäude ist ausschließlich mit Termin und nur kurz vor der vereinbarten Uhrzeit möglich.
  • Es gilt das Mindestabstandsgebot von 1,50 Metern.
  • Desinfektionsmittel finden Sie neben den Toiletten im Spender an der Wand.
  • Bei Erkältung, Husten oder sonstigen Anzeichen bleiben Sie bitte fern, und lassen sich testen.
    Mehr unter: www.landkreis-erding.de/corona
  • Wägen Sie ab, welche Behördengänge zwingend notwendig sind, und wenden sich dann zur Terminvereinbarung per Email oder Telefon an die zuständige Fachstelle bzw. Ihre/n zuständigen Sachbearbeiter/in.
  • Wir bitten Sie möglichst alleine und ohne Begleitperson zu kommen, weil wir die Zahl der Besucher im Wartebereich niedrig halten müssen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!