Landkreis Erding Landkreis Erding Säule 2
Navigation Kultur, Bildung & Sport

Schulische & außerschulische Bildungsangebote und Bildungsträger vernetzen

Die Projekte und deren Umsetzung - Stand August 2019

Projekte aus der Bewerbung:

Reduzierung des Fachkräftemangels in industriellen Metall- und Elektroberufen
Fortführung der Berufsausbildung im Fliegerhorst Erding

Im September 2017 beginnt der letzte 3jährige Ausbildungszug. Das heißt, im August 2020 wird die Ausbildungswerkstatt schließen. Im Arbeitskreis besteht Einigkeit, dass das Heft des Handelns nun eindeutig bei den im Projektvorschlag genannten politischen Mandatsträgern liegt.
Nach vielen Gesprächen auch auf höherer politischer Ebene ist die Ausbildungswerkstatt wohl nicht mehr zu retten.

Stand: beendet

Vermittlung ausbildungssuchender italienischer Jugendlicher

Fünf italienische Jugendliche haben im September 2015 eine Ausbildung im Landkreis Erding begonnen und 2018 erfolgreich beendet.


- 2 AZUBI Therme Erding/Hotel Victory, Ausbildung: Koch und Hotelfachfrau
- 1 AZUBI Huber-Technik, Ausbildung: Kauffrau für Büromanagement
- 1 AZUBI Klinik Erding, Ausbildung: Krankenschwester


Der Rotary-Club Erding hat die dreijährige Ausbildung und Integration begleitet. Eine Wiederholung ist vorerst nicht geplant, da dieses Projekt sehr zeitintensiv war und die signifikante Herausforderung dieses Projekts - fehlenden AZUBI angemessenen und bezahlbaren Unterbringungsmöglichkeiten in der Stadt sowie im Landkreis ED – weiterhin besteht. Für die sehr gut aufgestellte Bildungsregion Erding wäre die Schaffung eines "AZUBI-Wohnheims" richtungweisend, zukunftssichernd und attraktivitätssteigernd.

Stand: beendet

Zusammenarbeit Mittelschulen - Gewerbeverbände durch Bildung lokaler Arbeitskreise

Die Vernetzung von Mittelschulen und örtlichem Gewerbe ist besonders wichtig, da die Schulabgänger der Mittelschulen aufgrund ihres jungen Alters kaum mobil sind. Daher sollen passgenaue Arbeits- und Ausbildungsplätze möglichst wohnortnah angeboten werden.
Daher wird der Weg über die Gewerbeverbände gesucht. Das ursprünglich an der Mittelschule in Finsing entwickelte Modell findet mittlerweile auch in Taufkirchen bei Handwerksausstellungen und Messen regelmäßig Nachahmung. Derzeit wird dieses Modell vom Erdinger Gewerbeverein und der Mittelschule Erding übernommen.

Nach und nach sollen alle Mittelschulen versorgt sein.

Ende 2018 wurde eine Projektgruppe Mittelschule-Unternehmen ins Leben gerufen, in der sich Schulen und Unternehmen vernetzen können. Themen sind z.B. Berufsinformationsabende an Schulen organisieren, Einblick in verschiedene Berufe geben, Förderung schwieriger/lernschwacher Schüler,…

Stand: verstetigt und wird weiter ausgebaut

Studium dual, Informationsveranstaltung

Für alle interessierten Schüler ist es möglich, sich an den verschiedenen Stelle über das Studium dual zu informieren. Die Agentur für Arbeit bietet Beratungsangebote für Gruppe aber auch Einzeltermine (auch direkt an den Gymnasien und der FOS/BOS) an. Zudem finden an allen Gymnasien und an der FOS/BOS bereits zahlreiche Informationsveranstaltungen auch zum Dualen Studium statt.
Das Projekt ist damit nicht vordringlich zu bearbeiten.

Stand: beendet

Schülerparlament im Landkreis Erding

Am 21.02.2017 fand eine Informationsveranstaltung für die Schülersprecher aller
Mittelschulen, Realschulen, Gymnasien, FOS/BOS, Förderschulen statt.
Die Teilnahme und das Interesse an einer derartigen Schülervertretung waren groß. An den von verschiedenen Schülersprechern vorgetragenen Problemfeldern war sehr schnell zu erkennen, dass ein Schülerparlament eingeführt werden sollte.
Am 18.05.2017 findet bereits die nächste Zusammenkunft statt, bei der eine Geschäftsordnung für das Schülerparlament erarbeitet werden soll. Die Geschäftsordnung wurde am 15.03.2018 von den Schülersprechern und Herrn Landrat unterschrieben. Die Betreuung des Schülerparlamentes geht auf die kommunale Jugendarbeit über. Treffen finden regelmäßig statt. Für das Schuljahr 20109/2020 sind Informationen und Aktionen zum Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit geplant.

Stand: verstetigt

Neue Projekte:


Umfrage an den Schulen über die Zusammenarbeit mit außerschulischen Akteuren

Anhand eines Fragebogens wurden Projekte der Mittelschulen, Realschulen, Gymnasien und der FOS/BOS getrennt nach „einmalig bzw. laufend“ durchgeführte mit einer Kooperation mit verschiedensten Projektpartnern festgestellt.
Das Ergebnis war sehr aufschlussreich. Die Tabellen werden nun noch einmal überarbeitet und an die Schulen zurückgemeldet, um bei Bedarf Nachahmung an anderer Stelle zu entfachen.

Stand: beendet

Vertiefte Berufsorientierung mit Nachhaltigkeitsfaktor

Die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Altenerding, die an der vertieften Berufsorientierung an der Schule teilgenommen haben, werden vom Rotary-Club auch im ersten Ausbildungsjahr ehrenamtlich weiter begleitet. Damit sollen Ausbildungsabbrüche vermieden werden.

Stand: in Arbeit. Beginnt im September 2019 an der Mittelschule Altenerding und soll wenn möglich auf andere Schulen ausgeweitet werden.

Das Projekt wird in den Arbeitsgruppen 1 zum Thema „Übergang Schule-Beruf“ und in der Arbeitsgruppe 3 zum Thema „Kein Talent darf verloren gehen“ vorgestellt und evtl. dort weiter bearbeitet.