Landkreis Erding Landkreis Erding Säule 4
Navigation Kultur, Bildung & Sport

Bürgergesellschaft stärken und entwickeln

Die Projekte und deren Umsetzung – Stand August 2019

Erfassung der bestehenden Nachbarschaftshilfen

Liste ist fertig und ist als Anhang der Bewerbung zur Bildungsregion beigefügt. Die Liste kann unter der Rubrik „Bildungsweiser – Hinweise“ angerufen werden.


Information an Schulen über den Umgang mit Demenz

Gymnasium Dorfen: P-Seminar zum Thema Demenz

Realschule Taufkirchen: Wahlfach Soziales Lernen am Beispiel Demenz

www.rstaufkirchen.de/index.php/navigieren/schulleben/projekte

 

  

 

 


PC-Kurse für die Generation 50+

Durchführung Realschule Taufkirchen in Zusammenarbeit mit dem Mehrgenerationenhaus. Den Schulen wurde das Projekt vorgestellt verbunden mit der Frage, ob sie das Projekt „abschreiben“ würden. Für das Schuljahr 2019/2020 ist das Projekt als P-Seminar am Anne-Frank Gymnasium in Aussicht gestellt.

Pilotprojekt Juleica in der Ganztagesschule

Die Jugendleitercard, kurz Juleica, ist eine Karte, die zeigt, dass man sich ehrenamtlich in der Jugendarbeit engagiert und auch qualitativ zum Jugendleiter ausgebildet wurde. Diese Karten kann beim Kreisjugendring erworben werden.
Um einen größeren Personenkreis zu erreichen, wird die Ausbildung für die Juleica seit dem laufenden Schuljahr an einigen Landkreisschulen angeboten.
Die Ausbildung geht über 30 Zeitstunden und dient einerseits dazu, Kenntnisse, Fertigkeiten und Methoden aus der Sozialarbeit kennen zu lernen und andererseits der Persönlichkeitsbildung. Die Durchführung erfolgt durch den Kreisjugendring Erding.

Das Projekt wurde an allen Landkreisschulen vorgestellt und die Durchführung angeboten. Im laufenden Schuljahr findet die Juleica-Ausbildung am Gymnasium Dorfen im Rahmen eines Wahlfachs statt. Die FOS bot die Juleica-Ausbildung im Rahmen einer Projektwoche an.
www.kjr-erding.de


Schaffung einer "bedarfsgerechten" Anerkennungskultur

Das Projekt wird zurückgestellt, da Ehrenamtskarten eingeführt wurde.


Patenmodelle zwischen den Generationen

Generationencafé am Förderzentrum Erding.


Rentenantragsteller mittels Infobrief über die Möglichkeiten ehrenamtlichen Engagements informieren

Noch nicht begonnen, da die Stelle „Ehrenamtlich Aktiv“ derzeit keine personellen Kapazitäten für eine erhöhte Vermittlungstätigkeit hat.


Lernpaten, Nachhilfe für Kinder und Jugendliche mit Förderbedarf aufgrund von Sprachschwierigkeiten

Diesem Projekt wird sich die Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte widmen.


Erfassung der Angebote zur digitalen Bildung

Derzeit ist eine Befragung aller Akteure in der digitalen Bildung in Arbeit. Ziel ist die Erfassung und Koordination aller Angebote. Danach kann ermittelt werden, ob hier noch Bedarf an ehrenamtlichem Engagement ist.


Digitale Schnitzeljagd

Ziel dieses Projekts ist es, Bildung und Digitalisierung sinnvoll zu verschmelzen. In einem ersten Projekt wird für das Bauernhausmuseum ein digital unterstützter Fragebogen für Grundschulkinder entwickelt. In diesen können Erzählungen, Bilder und Videos eingebunden werden.